Was ist Ewilpa®
Bei der Gestaltung von EssbareWildpflanzenParks werden krautig wachsende Wildpflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt ...

Die Stiftung
Die Stiftung EssbareWildpflanzenParks zeigt zukunftsweisende Lösungen auf: In möglichst siedlungsnah gelegen Parks kann sich die Bevölkerung ...

Der Initiator
Erfahren Sie mehr über den Initiator, Autor, Dozent und Visionär Dr. Markus Strauß ...

Herzlich Willkommen bei Ewilpa®

Die Stiftung Essbare­Wildpflanzen­Parks setzt sich für den Aufbau und den Betrieb von Sammel­möglichkeiten ein.


Essbare Wildpflanzenparks vor Ort
Wir berichten an dieser Stelle über Aktuelles, Neuigkeiten, Fortschritte und weitere Themen.


Ewilpa® in der Presse

Ausgabe Frühjahr 2020

Die Natur als Naschgarten


In Bad Pyrmont entsteht ein Essbarer Wildpflanzenpark – tatkräftig unterstützt von zwei Naturheilvereinen. Das Wiesenschaumkraut muss noch gepflanzt werden, ebenso ein paar Himbeersträucher, auch die Bilder für die Infotafeln fehlen noch. Aber im Großen und Ganzen ist fast alles fertig für den großen Tag: Anfang Juni eröffnet der zweite Essbare Wildpflanzenpark (Ewilpa) Deutschlands im niedersächsischen Bad Pyrmont.  


... weiterlesen
Freitag, 14. Februar 2020

Hagebutte und Giersch - lecker


Das Vorhaben des Staatsbades Pyrmont gemeinsam mit Dr. Markus Strauß von der Stiftung „Ewilpa®“einen essbaren Wildpflanzenpark in Bad Pyrmont anzulegen, ist in der Kurstadt auf großes Interesse und laut Kurdirektor Maik Fischer sogar Begeisterung gestoßen. "Das hat sich zu einem Netzwerkprojekt mit vielen Partnern entwickelt“, berichtet er.  


... weiterlesen
Unser Newsletter

Kostenfreier Newsletter “Wildpflanzen aktuell” von Dr. Markus Strauß mit saisonaler Sammelliste zu Wildpflanzen und Wildfrüchten, Rezeptideen und Terminen.


Datenschutz   |   Impressum   |   made by ...
Die Idee - Essbare­Wildpflanzen­Parks
Bei der Gestaltung von EssbareWildpflanzenParks werden krautig wachsende Wildpflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt, um diese dann kontrolliert verwildern zu lassen.