Essbarer Wildpflanzen­park

Teichland / Brandenburg


Ewilpa® Teichland: Erlebnisreiche Synergien 

Die Gemeinde Teichland liegt in der Lausitz an einem ehemaligen Bergbaugebiet. Viele ehrenamtliche Helfer:innen gestalten dort im Ortsteil Neuendorf den neuen Ewilpa® Teichland.

Im März und Oktober 2021 wurde die schon vorhandene "Seeachse 1" zum Thema Essbare Wildpflanzen durch Pflanzungen von Weißdorn-Sauerdornhecken, Säulenwacholder und Schlehen ergänzt. Glücklicherweise sind eine Wildkräuterwiese und ein Trockenbiotop schon vorhanden.

Der so genannte Themenweg führt weiter zum bestehenden "Erlebnispark Teichland" mit den Neuanlagen der Sorbus-Arten, des Rosen-Gartens und des Beeren-Gartens.

Schließlich wird Ende 2022 der Ewilpa® Teichland auf dem Weg zum „Sportboothafen Teichland“ mit einem Wildfruchtwald, einer Wildfruchthecke sowie einem Nuss-Hain weitergeführt. Diese Bepflanzungen finden im November statt.

Eine Teileröffnung ist somit für 2022 geplant. Das genaue Datum steht allerdings noch nicht fest.

Mehr Informationen und Details gerne bei Ines Kirsch unter ik.kirsch@gmx.de

ZUR KARTE MIT DER ÜBERSICHT DER PFLANZUNGEN
Presse
Teichland / Brandenburg


Datenschutz   |   Impressum   |   made by ...
Die Idee - Essbare­Wildpflanzen­Parks
Bei der Gestaltung von EssbareWildpflanzenParks werden krautig wachsende Wildpflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt, um diese dann kontrolliert verwildern zu lassen.