"Kulinarische Schnitzeljagd"/ Montag, 8. März 2021

Interview mit Meike Koppmann 


Im Frühling dieses Jahres eröffnet Meike Koppmann den ersten innerstädtischen Ewilpa® Deutschlands. Damit sie sich und den Bürgern der Stadt diesen nachhaltigen Traum erfüllen kann, arbeitet sie in jeder freien Sekunde ehrenamtlich für ihr Herzensprojekt, zu dem sie der Visionär Dr. Markus Strauß inspirierte.

Nachdem sie zehn Jahre lang bei einer Versicherung gearbeitet hatte, wechselte sie zu einer Halbtagsstelle in einem Lager, um den Kopf für die Konzeption eines Ewilpa® möglichst frei zu halten und all ihre mentale Energie dort reinzustecken. 


Im Herbst nimmt sie mit ihrem Ewilpa Mönchengladbach an unserer 3. Kulinarischen Schnitzeljagd durch Mönchengladbach teil. Im Interview erfährst du unter anderem, was genau ein Ewilpa® ist, welchen Herausforderungen Meike bei dessen Gründung begegnet ist und welche Veranstaltungen sie in Zukunft plant.
 
Du bist zertifizierte Kräuterpädagogin: Bist du das schon länger oder erst seitdem du wusstest, dass du einen Ewilpa® gründen möchtest? 

Als meine Tochter war 15, wollte ich ihr ein Grundwissen über Wildpflanzen mit auf ihren Lebensweg geben, weil ich mit 7 Jahren durch meinen Vater und Wolf-Dieter Storl an Wildpflanzen herangeführt wurde. Für meine Tochter habe ich dann eine Führung gebucht und habe da dann erfahren, dass man auch hier in der Gegend zertifizierte Kräuterpädagogik-Ausbildungen machen kann. Da habe ich mich angemeldet und die Ausbildung zwei Jahre lang am Wochenende parallel zu meinem Job gemacht.

Wie bist du dann letztendlich auf die Idee gekommen, einen Ewilpa® in Mönchengladbach zu gründen? 

Ich bin 2019 nach Nürtingen gefahren, weil Dr. Markus Strauß dort einen Vortrag darüber gehalten hat, wie man einen Ewilpa® gründen kann. Ich saß in der ersten Reihe und erinnere mich noch, dass es keine fünf Minuten gedauert hat, bis ich aufgezeigt und gesagt habe, dass ich einen Ewilpa® nach Mönchengladbach hole. Für jemanden, der das noch nie selbst erfahren hat, ist das vielleicht schwer nachzuvollziehen, aber es gab einen Impuls und dann habe ich da plötzlich für gebrannt. Und das hört seitdem auch nicht mehr auf.


Unser Newsletter

Kostenfreier Newsletter “Wildpflanzen aktuell” von Dr. Markus Strauß mit saisonaler Sammelliste zu Wildpflanzen und Wildfrüchten, Rezeptideen und Terminen.


Datenschutz   |   Impressum   |   made by ...
Die Idee - Essbare­Wildpflanzen­Parks
Bei der Gestaltung von EssbareWildpflanzenParks werden krautig wachsende Wildpflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt, um diese dann kontrolliert verwildern zu lassen.