Aktuelles und Informationen

Ewilpa® Kemnath-Waldeck / Bayern


2020

Angebote im Ewilpa® Kemnath-Waldeck


In Zusammenarbeit mit der Naturerlebnisakademie in Kemnath-Waldeck finden das ganze Jahr über Seminare und Führungen rund um die Themen Wildkräuter, essbare Wildpflanzen, Waldbaden, Achtsamkeitstraining und noch vieles mehr statt.


19. bis 21. Juni 2020
Waldecker Wilde Tage
Fortbildungstage


Die Angebote 1 bis 3 sind für alle Interessierte offen! Es sind hierfür keine botanischen Kenntnisse erforderlich. Dies ist eine sinnvolle Fortbildung für Kräuterpädagogen*innen, Yoga- und Meditationslehrer*innen, Naturpädagogen*innen und ähnliche Berufe.

Kosten:
320,- Euro inklusive Kursverpflegung & Getränke (Wasser, Tee, Kaffee, Apfelschorle); Frühstück in der Unterkunft


1.
Bodenkunde in Verbindung mit Wildpflanzen
Dozenten: Birgit Haas und Dieter Henzler, beide Mitglieder im Ewilpa®-Kompetenzteam

Die Lehrinhalte in Stichworten:
  •     Einführung in die Welt des Bodens (Entstehung, Ökologie)
  •     Exkursion zum Wildpflanzen-Bracheacker des Ewilpas: Probenentnahme, Spatendiagnose, Schwemmversuche und Analyse
  •     Zusammenhang von Pflanzenvorkommen und Boden-Grundbedingungen
  •     vertiefende Pflanzenkunde mit Praxisteil an unterschiedlichen Standorten im Ewilpa® Waldeck
  •     Pflegemaßnahmen mit den richtigen Geräten zum richtigen Zeitpunkt in Wildpflanzen-Flächen

2.
Einbau meditativer Elemente in Wildpflanzen-Veranstaltungen

Dozent: Albert Dennenwaldt (Yogalehrer BDY/EYU), Leiter der Hridaya-Schule in München

Die Lehrinhalte in Stichworten:
  •     Einbau fünf meditativer Elemente in meine „wilden“ Veranstaltungen – welche Übungen eignen sich? Wie leite ich diese an?
  •     Waldbaden – Wie gestalte ich einen entsprechenden Waldspaziergang?
  •     Wie führe ich meine Teilnehmer in die Stille?
  •     Atem – Unsere ständige Verbindung mit der Natur. Wie leite ich Atemübungen in Gruppen an?
  •     Ess-Meditation mit essbaren Wildpflanzen sowie mit Kulturpflanzen
  •     Schlechtes Wetter? Was nun? Waldbaden in geschlossenen Räumen

3.
Wildpflanzen-Floristik und Präsentation (Buffets etc.)

Dozentin: Bianca Zogg-Brodbeck, Floristin, Repräsentantin der Stiftung Ewilpa® in Hessen

Die Lehrinhalte in Stichworten:
  •     Sträuße und Kränze binden, die Grundlagen (Materialien, Hilfsmittel, Haltbarkeit, Konservierung) sowie praktische Arbeit
  •     Sammeln geeigneter Materialien im Ewilpa®
  •     Anleitung zur praktischen Umsetzung eigener Kreationen
  •     Wildpflanzen-Floristik während der verschiedenen Jahreszeiten –
        praktische Hinweise zur Vielfalt an Materialien und Ideen sowie deren Umsetzung in „wilden“ Veranstaltungen
  •     Vorbereitung einer kleinen floristischen Ausstellung

4.
Botanik & Bestimmungsübungen mit spezieller Berücksichtigung der Familie der Doldenblütler

Dozenten: Dr. Rita und Frank Lüder, Mitglieder im Ewilpa®-Kompetenzteam

>> Diese Fortbildung ist schon ausgebucht bzw. nur für Fachberater*innen (HfWU) möglich!


Kurszeiten:
Freitag: 14.00 bis 18.30 Uhr
Samstag: 9.00 bis 18.30 Uhr
Sonntag: 9.00 bis 12 Uhr
Abschlussimbiss um 12.30 Uhr 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Weiterbildungsakademie der HfWU:

Susanne Liemer
WAF Weiterbildungsakademie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen e.V.
Neckarsteige 6-10
72622 Nürtingen
Tel.: 07022 / 201-401
susanne.liemer@hfwu.de


Datenschutz   |   Impressum   |   made by ...
Die Idee - Essbare­Wildpflanzen­Parks
Bei der Gestaltung von EssbareWildpflanzenParks werden krautig wachsende Wildpflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume gepflanzt, um diese dann kontrolliert verwildern zu lassen.